US-Militärbasen in Deutschland schließen

Sevim Ein Facebook-Post zur Terrorpolitik der US-Regierung

Sevim Dagdelen: Diese verantwortungslose Eskalation der US-Administration darf nicht folgenlos bleiben.

US-Präsident Donald Trump hat per Tweet gedroht „sehr hart und sehr schnell“ 52 prominente Ziele im Iran angreifen zu wollen, darunter welche die „sehr bedeutsam für den Iran und die iranische Kultur“ seien. Falls Iran die Vergeltungsdrohungen wegen des US-Terroranschlags auf den iranischen General Ghassem Suleimani gegen amerikanische Bürger oder Einrichtungen wahr machen sollte. Bisher hat sich besonders der IS mit der Zerstörung hervorgetan.

Diese verantwortungslose Eskalation der US-Administration darf nicht folgenlos bleiben. Die ungeheuerlichen Drohungen müssen klar verurteilt werden. Wer sich per Twitter brüstet, Kriegsverbrechen begehen zu wollen, kann keine Militärbasen im Geltungsbereich des Grundgesetzes unterhalten. Die US-Militärbasen in Deutschland sind zu schließen, will man nicht als Plattform für ungeheuerliche US-Verbrechen bei einem Krieg gegen den Iran dienen!

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.