Russland – Das Feindbild der Medien

ThomasEin Kommentar zu den Artikel Rubikon: Frieden mit Russland! und Die Medien spielen Krieg

Rubikon News: Die Mainstream-Medien schüren Kriegsstimmung gegen Russland, verbreiten Propaganda und erklären Russia Today zum „Feindsender“.

In unserem Freitags-Samstags-Special „Frieden mit Russland!“ (1) rief Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke unsere Leserschaft am 10. August 2019 dazu auf, ihre

Die westlichen Medien liefern ohne Unterlass kriegshetzerische Nachrichten gegen Russland und andere Länder, welchen undemokratische oder sogar diktatorische Staatsformen unterstellt werden. Durch westliche Kultur und andere neoliberale Gesellschaftsformen wird unser Leben umfänglich indoktriniert. Andere Kulturen neben denen der USA finden in unserem Leben kaum Zugang. Es sei denn, man bemüht sich aufwendig darum. Da muss es doch dem letzten längst gedämmert haben, dass durch die Medien auf ein Feindbild und letztlich auf die Provokation eines Krieges hingearbeitet wird. Insbesondere die Bundespressekonferenz lässt in zunehmenden Maß diese Vermutung zu, hüllen diese sich doch zunehmend in Schweigen und ersticken sämtliche kritischen Fragen im Keim. Das ist Propagandapolitik und diese hat den Boden der Demokratie schon längst verlassen.


© header image rubikon.news

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.