Mister Pompeo soll seine US-Truppen mit nach Hause nehmen

Sevim Dagdelen: Die amerikanischen Militärstützpunkte kann Mr. Pompeo auch gleich dichtmachen, angefangen mit der US-Air-Base Ramstein.

Der US-Aussenminister Mike Pompeo, ein mutmaßlicher Kriegsverbrecher, ist zu Gast und Bundesaußenminister Heiko Maas hofiert die USA als „verlässlichen Partner“. Obwohl mit der einseitigen Aufkündigung des INF-Abrüstungsvertrages und des internationalen Atomabkommens mit dem Iran die USA eiskalt deutsche und europäische Sicherheitsinteressen verraten haben. In einer kürzlichen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur sprachen sich 59 Prozent für den Abzug aller US-Atombomben aus Deutschland aus. Ich finde, Mister Pompeo sollte seine US-Truppen samt Atomwaffen mit nach Hause nehmen. Und die amerikanischen Militärstützpunkte auch gleich dichtmachen, angefangen mit der US-Air-Base Ramstein in Rheinland-Pfalz als integralem Bestandteil des US-Drohnenkriegs. Jetzt!

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.