Gute Rente für alle schaffen!

FAZ: Die Einführung einer Grundrente für Geringverdiener sieht die schwarz-rote Koalition als einen sozialpolitischen Meilenstein. Monatelang rangen die Regierungsparteien um eine Lösung. Nun verkündeten sie in Berlin eine Einigung.

Das unwürdige Theater um die Grundrente mag ein Ende haben – viel ist aber nicht übrig geblieben von der Idee, Rentnerinnen und Rentner vor Altersarmut zu schützen. Stattdessen: Viel Bürokratie und wenige Empfänger. Es war mal die Rede von über drei Millionen Rentnerinnen und Rentnern denen die Grundrente zu Gute kommen soll, jetzt sind es nur noch 1,3 Millionen.

Gute Rente für alle schaffen wir anders: Mit einer Rentenkasse, in die alle einzahlen – auch Politiker und Beamte – und am Schluss mehr rauskommt. Mit einem Mindestlohn, der so hoch ist, dass nach 40 Jahren Vollzeitarbeit genug Rente zum Leben bleibt. Das muss doch möglich sein!


© post image dpa

Ein Gedanke zu „Gute Rente für alle schaffen!“

  1. Braucht ihr noch Hilfe, nicht nur in der Thematik Rentenversicherung, in der ich mich beruflich sehr auskenne, in der ich mich immerhin seit annähernd seit etwa 30 Jahren sehr gut auskenne? Ich habe eine lokale Aufstehen-Gruppe gegründet und gehöre dem bayerischen Aufstehen-Verein als Vorstandsmitglied an. Ich kann sehr gut schreiben und recherchieren. Der besten Politikerin Deutschlands würde ich, auch hauptberuflich, sehr gerne helfen. Gruß aus Würzburg

Schreibe einen Kommentar zu Bernd Frank Schwab Antworten abbrechen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.