Fatalen Kurs auf Bundesebene umkehren

Fatalen Trend der sozialen Spaltung umkehren

Gestern war ich zu Gast bei Anne Will zum Thema „30 Jahre nach dem Mauerfall – Wofür stehen die Wahlergebnisse im Osten?“ Anlass war die Wahl in Thüringen, bei der Bodo Ramelow ein glänzendes Ergebnis eingefahren hat. Zur Sendung: www.daserste.de/information/talk/anne-will/videosextern/ueber-die-waehlerstruktur-im-osten-es-gibt-faktische-unterschiede-100.html

Gepostet von Sahra Wagenknecht am Montag, 28. Oktober 2019

Glückwunsch an DIE LINKE in Thüringen und an Bodo Ramelow. Ich freue mich mit über 31 Prozent für sozialen Zusammenhalt und Gerechtigkeit.

Gepostet von Sahra Wagenknecht am Sonntag, 27. Oktober 2019

2 Gedanken zu „Fatalen Kurs auf Bundesebene umkehren“

  1. Glückwunsch an die Linke für diesen Erfolg in Thüringen. Glückwunsch an Bodo Ramelow. Der fatale Kurs der Bundesregierung ist doch schon lange fatal. Trotzdem sind leider viel zu viele ewig gestrige unterwegs. Fatal ist deshalb schon die allgemein Bildung in diesem Land.

  2. Ich schließe mich den Glückwünschen an und wünsche den Linken in Thüringen viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg .Trotzdem bleibt ein Wermutstropfen , daß die Parteispitze auf Bundesebene daran bestimmt keinen Anteil hat .

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.