Deutschland ist Ungleichland

Die Einkommen in Deutschland waren zuletzt so ungleich verteilt wie nie. Das geht aus einer Studie hervor. Demnach sei der sogenannte Gini-Koeffizient zuletzt gestiegen – ein „Armutszeugnis für Deutschland“.

Sahra Wagenknecht: „Noch nie war die Verteilung von Einkommen hier so ungerecht, wie heute. Seit Ende der 1990er-Jahre stieg die Ungleichheit sogar um 19 Prozent. Die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung besitzen nun mehr als die Hälfte des gesamten Vermögens. Die ärmere Hälfte dagegen nur 1,3 Prozent. Wir brauchen endlich gerechte Steuern auf die Vermögen von Superreichen und müssen den Niedriglohnsektor trocken legen!“

Fabio De Masi: „Der Niedriglohnsektor muss ausgetrocknet werden und wir brauchen endlich eine Vermögenssteuer für Mega-Vermögen! 40 Prozent der Bevölkerung fallen zurück, egal wie sehr sie sich abrackern.“


© image dapd

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.