Der fallende Schleier der CDU

ThomasEin Kommentar zum Artikel Rubikon.News: Heuchelei als Staatsräson

Rubikon: „In Thüringen haben CDU und FDP eine Unschuld verloren, die sie nie hatten — und die Tagesschau assistiert beim Märchenerzählen.“

Die CDU zeigt immer mehr ihr wahres Gesicht und mit jeder Handlung gegen die AfD vertieft sie ihre Verbindung zu den Faschisten. Auf der einen Seite Empörung und auf der anderen Verständnis gegenüber den Rechten. So wird ein Spannungsfeld aufgebaut, welches als Ablenkungsmanöver dient und letztlich den Wähler so stark verunsichert, bis er nicht mehr nachvollziehen kann, was richtig oder falsch ist. Die fehlende Geschlossenheit der CDU gegenüber der AfD ist größtenteils gewollt, um diesen Effekt zu beflügeln.

Bodo Ramelow zeigte Größe, als er Christine Lieberknecht von der CDU als Ex-Ministerpräsidentin als Übergang für sein Amt vorschlug. Die CDU lehnte jedoch ab, da sie befürchtet, der Wähler könnte Ramelow für diesen Mut belohnen und ihn beim nächsten Wahlgang zum Ministerpräsidenten küren. Diesen Mut hat die CDU nicht, im Gegenteil, man hat versucht mit der Hilfe der AfD einen neoliberalen Kandidaten einer 5% Partei zum Ministerpräsidenten zu machen um letztlich selber an der Macht zu bleiben. Diese Machenschaften verraten die engen Verknüpfungen der CDU mit den Nazis in Thüringen und darüber hinaus. Unsere Demokratie wurde schon länger von den kapitalistischen Machtpolitikern verraten und wird immer weiter ausgehöhlt, wenn wir diesen antidemokratischen Prozess von CDU und Co. nicht stoppen.


© post/header image Gerd Altmann auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.