Bedingungslose Gefügigkeit

Das erste Opfer eines Krieges ist die Wahrheit! Dieser brutale Mord am iranischen General Soleimani ist das beste Beispiel dafür. Bei bekannt werden dieser abscheulichen Nachricht, musste ich die Schlagzeile augenreibend mehr als zweimal lesen. „Iranischer General Soleimani in Begleitung des irakischen Kommandeur, Abu Mahdis al-Muhandis im Irak durch US Drohne getötet“. Auch wenn der Iraker Abu Mahdis al-Muhandis selbst der schiitischen Glaubensgemeinschaft angehört, wirft dieses Attentat sehr viele Fragen auf. Warum treffen sich zwei so hohe Militärs stellvertetend für zwei Länder, welche durch historische Glaubensverwürfnisse tief gespalten sind? Das Ziel ihrer Mission war Saudi Arabien, welches dem Irak auf Grund ihrer Glaubensausrichtung dem sunnitischen Irak sehr nahe steht. Vertreter zweier verhasster islamischer Glaubensgemeinschaften treffen sich zu diplomatischen Gesprächen und die USA löschen diese Bereitschaft zu Annährungen mit einem abscheulichen Terrorakt einfach aus. Ist doch für Trump und die USA eine Befriedung des Nahen Ostens ein Dorn im Auge, würde dieser doch den imperialistischen Anstrengungen der kapitalistischen Expansion im Wege stehen.

Phoenix vor Ort: Niels Annen zum Konflikt zwischen den USA und dem Iran am 08.01.20

Besonders widerwärtig ist das Verhalten der Bundesregierung gegenüber diesem Terrorakt durch die USA, die allein den Iran für die Eskalation verantwortlich machen. Wird doch die aktuelle Reaktion des Iran auf amerikanische Militärstützpunkte auf irakischem Boden vom Staatsminister beim Bundesminister des Auswärtigen Niels Annen SPD aufs Schärfste verurteilt. Auf die Frage des Phoenix Moderators Florian Bauer: „Dann müssen sie jedoch den Angriff der USA, ebenfalls auf irakischem Boden, mit gleicher Härte verurteilen“ windete sich Annen wortreich und ging mit keiner Silbe auf die pikante Frage ein. Das zeigt die menschenverachtende und aggressive Haltung der Bundesregierung gegenüber dem Iran und die bedingungslose Gefügigkeit zu der kriegstreibenden USA.


© post/header image elio santos on unsplash

Ein Gedanke zu „Bedingungslose Gefügigkeit“

  1. Unser Bundesregierung (besonders unser Außenminister Maas) ist mehr wie Beschämend und Ignorant wie Er und Co. darüber reagiert hat/haben! 😨
    Sie sind „verblendet“ und auf ganz „unangenehmerweise Hörig“ von dem was dieser US-REGIERUNG denen erzählt!
    „WIE“ kann Man so 🙈“Blind“ sein…?
    Wenn „WIR“ als “ einfachen Bürgern /innen dieses Sehen können…

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.